Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe
Filtern nach:

Fachbücher - Anatomie & Physiologie in der Physiotherapie-Ausbildung

Entdecken Sie eine Auswahl an Lehrbüchern, Atlanten und Arbeitsbüchern zur menschlichen Anatomie und Physiologie für die Ausbildung in der Physiotherapie:

in Physiotherapie & Ergotherapie
in Physiotherapie
in Ausbildung
in Anatomie & Physiologie
ergab 112 Treffer.
Cover Der Körper des Menschen

Der Körper des Menschen

Faller, A.; Schünke, M.
€ 29,99
Cover Physiologie

Physiologie

Pape, H.C.; Kurtz, A.; Silbernagl, S.
€ 91,99
Cover Prometheus - Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem

Prometheus - Allgemeine Anatomie und Bewegungssystem

Schünke, M.; Schulte, E.; Schumacher, U., u.a.
€ 89,99
Cover Taschenatlas Physiologie

Taschenatlas Physiologie

Silbernagl, S.
€ 37,99
Cover Angewandte Physiologie

Angewandte Physiologie

Berg, F. v.d.
€ 57,99
Cover Der Mensch - Anatomie und Physiologie

Der Mensch - Anatomie und Physiologie

Schwegler, J.S.; Lucius, R.
€ 29,99
Cover Neuroanatomie

Neuroanatomie

Kipp, M.; Radlanski, K.
€ 34,80
Cover Anatomie Physiologie

Anatomie Physiologie

Zalpour, C.
€ 70,00

Physiotherapie-Ausbildung: Wissen zur Anatomie und Physiologie

Innerhalb der Physiotherapie-Ausbildung spielt die Wissensvermittlung, zu den medizinischen Grundlagenfächern der Anatomie und Physiologie, eine wesentliche Rolle – nicht alleine deswegen, weil ohne dieses Wissen eine kompetente physiotherapeutische Arbeit nicht möglich wäre, sondern auch um zu gewährleisten, dass eine einheitliche (medizinische) Kommunikation zwischen den behandelnden Personen möglich ist.
Die anatomische Lehre beschäftigt sich mit der menschlichen Morphologie und Histologie sowie ihrer Entstehung. Eine Unterteilung erfolgt daher in eine Makroskopische und Mikroskopische Körperbaulehre sowie in die Embryologie, Neuroanatomie und Zellanatomie. Es gibt verschiedene Methoden für das Erforschen, Beschreiben und Lehren der Anatomie (z.B. funktionelle, experimentelle und vergleichende). Für ein optimales anatomisches Verständnis sollten mehrere Methoden kombiniert werden.

Die Lehre vom menschlichen Körperaufbau kann anhand systematischer oder topografischer Faktoren, das heißt mittels Organsysteme oder Regionen, unterteilt werden. Zu den Organsystemen lassen sich das Herz-Kreislaufsystem, das Respiratorische System, das Urogenitalsystem, das Immunsystem, das Nervensystem sowie das Endokrine und Lymphatische System, der Verdauungs- und Bewegungsapparat, die Sinnesorgane und die Haut (inklusive deren Adnexe) zählen. Ist eine Zuordnung zu einem speziellen System nicht möglich, erfolgt eine Eingliederung zur Allgemeinen Anatomie. Lernt man den anatomischen Aufbau des Menschen anhand einer regionären Unterteilung, dann gliedert sich der Körper in Kopf und Hals, Rumpf, Brustorgane, Bauchorgane, Urogenitalorgane sowie obere und untere Extremitäten. Im Bereich der Physiologie werden die biochemischen und biophysikalischen Funktionsweisen in menschlichen Zellen, Gewebe und Organen vermittelt. Es erfolgt demnach eine Einteilung in Atmungs-, Elektro-, Herz-Kreislauf-, Muskel-, Neuro-, Sinnes-, Sport-, Stoffwechsel- und Zellphysiologie sowie in die Molekulare und Vegetative Physiologie.

Frohberg bietet hier eine Auswahl an Arbeits- und Lehrbüchern sowie Lernkarten, die Sie in Ihrer physiotherapeutischen Ausbildung bestmöglich unterstützen und alle wichtigen Informationen rund um die Anatomie und Physiologie für Sie bereithalten.
Zurück zum Seitenanfang