Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Antibiotika

Darmzerstörer Nummer 1

Print-on-Demand Ausgabe

Print-Ausgabe

2019


Antibiotika - Darmzerstörer Nummer 1

Die Entdeckung des Penicillins durch Alexander Fleming führte zu vielen Erfolgen im Kampf gegen bakterielle Infektionskrankheiten.

Seit Jahrzehnten zeigen jedoch immer mehr Bakterienstämme erhöhte Widerstandskräfte - sog. Resistenzen - gegen sämtliche Antibiotika.

Allein in Europa sterben jährlich 33.000 Menschen aufgrund von multiresistenten Keimen. Eine Zahl, die immer weiter voranschreitet, wenn nicht endlich erkannt wird, dass es mittlerweile - im 21. Jahrhundert -, weitaus bessere "Antibiotika" gibt. Und zwar solche, die keine heftigen Nebenwirkungen und keine Resistenzen hervorrufen. JA, diese Mittel gibt es tatsächlich!

Herkömmliche Antibiotika sind - neben Resistenzbildnern - der heftigste Darmzerstörer. Der größte Teil unserer Immunabwehr sitzen allerdings in einem gesunden Darm. Krankheiten wie Müdigkeit, Allergien, Depressionen und Autismus liegen fast immer in einem kaputten Darm.

Welche grandiosen Mittel es gegen diese Krankheitsbilder gibt, und wie Sie Ihr Darmmilieu stärken können, erfahren Sie in diesem Buch.


Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang