Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Multiples Organversagen

Ursachen, Diagnostik, Behandlungsstrategien und Prävention

sofort lieferbar

Print-Ausgabe

2018


Bereits seit Jahrzehnten ist in den Industrieländern das multiple Organversagen die dritthäufigste Todesursache, - nach den Herz-Kreislauferkrankungen und den vielfältigen Krebserkrankungen. In Deutschland sind dem multiplen Organversagen mehr als 70.000 Todesopfer/Jahr zuzuschreiben. Die häufigsten Ursachen sind Sepsis, Polytraumata, kritisch verlaufende Virusinfektionen wie auch toxische Einwirkungen. Ausgangspunkt ist eine Zellschädigung gleich in welchem Organ, welche zur lokalen Aktivierung der Abwehr und Reparatursysteme des Körpers führt. Hierzu gehören das Kinin-, das Komplement-, das Gerinnungs- und das Fibrinolysesystem wie auch das unspezifische und spezifische Entzündungs- und Immunsystem. Diese aktivierten Systeme dienen einerseits der Begrenzung und Ausheilung der ursprünglichen Schädigung, können bei persistierendem oder sich verstärkendem Schaden aber auch in eine sich selbstverstärkende Aktivierungsspirale münden, in einen Teufelskreis, welcher im primär betroffenen Organ dessen teilweise oder vollständige Funktionsunfähigkeit bewirkt, bei Versagen der lokalen Regulationsmechanismen die Abwehrsysteme auch in anderen Organen aktiviert und dort zu weiteren Zellschädigungen und Funktionsbeeinträchtigungen führt, in den Blutkapillaren aller betroffenen Organe in eine verstärkte Gerinnung bei mangelnder oder fehlender Fibrinolyse mündet und letztlich im multiplen Organversagen als katastrophale Folge endet. Zu verhindern sind die schwerwiegenden Folgen des multiplen Organversagens nur durch eine frühe Diagnostik von aktivierten Faktoren der Abwehrsysteme, durch eine Kompensation der durch die Abwehrsysteme bedingten Schäden und durch eine Stärkung derjenigen Faktoren, welche die Gerinnung hemmen und die Fibrinolyse fördern. Im vorliegenden Buch wird auf die Ursachen der Zellschädigung in den unterschiedlichen Organen eingegangen, der Prozess der hierdurch bedingten lokalen Aktivierung der unterschiedlichen Abwehrsysteme näher geschildert, die inhibierenden Mechanismen der Aktivierungen näher dargestellt und der Übergang von der lokalen Organ-Schädigung hin zum multiplen Organversagen im einzelnen beschrieben.

Newsletter frohberg.de

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich für den frohberg.de-Newsletter an und nutzen Sie jetzt Ihre Vorteil:
  • Willkommens-Dankeschön: Beatmungsmaske Rescue Me
  • Aktuelle Neuerscheinungen und Empfehlungen
  • Exklusive Angebote und Kongress-Highlights
Jetzt anmelden

Andere Kunden interessierten sich auch für

Cover Frakturen auf einen Blick

Frakturen auf einen Blick

Müller-Mai, C.
€ 59,99
Cover Emergency Surgical Management of Colorectal Cancer

Emergency Surgical Management of Colorectal Cancer

De Angelis, N.; Di Saverio, S.; Brunetti, F.
€ 128,39
Cover Emergencies in Clinical Medicine

Emergencies in Clinical Medicine

Page, P.; Shah, A; Skinner, G
€ 35,00
Cover Case Studies in Medical Toxicology

Case Studies in Medical Toxicology

Dye, L.R.; Skolnik, A.; Murphy, C.; et al.
€ 181,89
Cover The Jefferson Manual for Neurocritical Care

The Jefferson Manual for Neurocritical Care

Jallo, J.I.; Urtecho, J.S.
€ 64,99

Zurück zum Seitenanfang