Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Antibiotikatherapie in der Intensivmedizin

sofort lieferbar

Print-Ausgabe

3. Aufl. 2019


Patienten auf der Intensivstation sind
in hohem Maße von Infektionen bedroht.
Aktuelle Studien zeigen, dass
die Behandlung mit Antibiotika bei
lebensbedrohlich kranken Patienten
sofort erfolgen muss. Häufig bedeuten
schon wenige Stunden Zeitverzögerung
für die Patienten ein erhöhtes
Sterblichkeitsrisiko. Intensivmediziner
müssen daher schnellstens eine adäquate
antiinfektive Therapie einleiten,
ohne dabei die Therapiekosten aus
den Augen zu verlieren.
Auch in der 3. überarbeiteten Auflage,
ist es den Autoren gelungen, aktuelle
Entscheidungshilfen für den intensivmedizinischen
Klinikalltag zu geben.

Aus dem Inhalt:
. Neu: Aktuelle PEG-Leitlinie
. Substanzklassen / Wirkmechanismen
. Typische chirurgisch-intensivmedizinische
Infektionen
. Therapieversager
. Perioperative Antibiotikaprophylaxe
. Antibiotikatherapie bei Niereninsuffizienz
und Nierenersatztherapie
. Antiinfektive Therapie in der Schwangerschaft
und Stillzeit
. Antiinfektive Therapie bei Kindern
und Jugendlichen
. Antiinfektive Therapie bei Ubergewichtigen
. Therapiekosten

Newsletter frohberg.de

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich für den frohberg.de-Newsletter an und nutzen Sie jetzt Ihre Vorteil:
  • Willkommens-Dankeschön: Beatmungsmaske Rescue Me
  • Aktuelle Neuerscheinungen und Empfehlungen
  • Exklusive Angebote und Kongress-Highlights
Jetzt anmelden

Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang