Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Taschenwissen Pflege

Schnell - sicher - praxisnah

sofort lieferbar

Sonderangebot

2012

früher € 14,99


Mini Karten - maxi Wissen
Praxisnahes Wissen praktisch schnell zur Hand, auch unter Zeitdruck - das brauchen alle Pflegenden.

"Taschenwissen Pflege" bedient genau dieses Bedürfnis. Es passt in die Kitteltasche, ist aus robustem Material und durch die Spiralbindung findet man schnell die Karte mit der gesuchten Information. Auf das Wesentliche reduziert, übersichtlich mit Spiegelpunkten, Tabellen und Schemata, liefert jede der 30 Karten (vorne und hinten bedruckt) punktgenau das benötigte Wissen, z.B. zu den wichtigsten Pflege-Themen von Absaugen über Infusionen, Injektionen, Magensonde und PEG bis zu Wunddrainagen So können Pflegekräfte jede Pflegehandlung sicher ausführen! Langbeschreibung Die Anforderungen im Berufsalltag der Pflegenden nehmen ständig zu. Häufig müssen sie unter Zeitdruck Handlungen vornehmen und wichtige Entscheidungen treffen. Besonders Auszubildende in der Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Kinderkrankenpflege und in der Altenpflege, sowie frisch Examinierte Pflegekräfte und Wiedereinsteiger in die Pflege fühlen sich dabei nicht selten überfordert und unsicher. Um Sicherheit zu gewinnen, brauchen sie kompakte Informationen schnell zu Hand, am besten immer in der Kitteltasche dabei. Unser Produkt bedient genau dieses Bedürfnis. Es passt in die Kitteltasche, ist aus robustem Material und durch die Fixierung mit einer Spirale findet man schnell die Karte mit der gesuchten Information. Auf das Wesentliche reduziert, übersichtlich mit Spiegelpunkten, Tabellen und Schemata liefert jede der 30 Karten (vorne und hinten bedruckt) punktgenau das benötigte Wissen über Absaugen, Arzneimittel, Ausscheidungen, Bilanz (Verhältnis von Ein- und Ausfuhr), Blutzucker, Dauerkatheter, EKG-Monitoring, Ernährungszustand (EZ), Hygiene, Infusionen, Injektionen, Insulin, Magensonde, Notfall, PEG, Prä- und postoperative Maßnahmen, Sauerstoffgabe, Schmerzen, Stoma, Transfusionen, Vitalzeichen, Wunddrainagen, Zentralvenöse Zugänge

Zurück zum Seitenanfang