Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Prüfung durch die Heimaufsicht

Das Praxishandbuch für die PDL: Grundlagen, Fallbeispiele & Strategien

sofort lieferbar

Print-Ausgabe

2018


Auf den Punkt gebracht:
Schnell: Gut vorbereitet auf die WTG-Prüfung.
Kompetent: Das Was, Wie und Warum der WTG-Prüfung.
Praktisch: Erfahrungen, Tipps & Checklisten.

Was früher mal „Heimgesetz“ hieß, heißt seit 2006 „Wohn- und Teilhabegesetz“ und alle Bundesländer haben inzwischen adaptierte Formen davon in Kraft gesetzt. Zuletzt NRW in 2014. Die wichtigsten Grundlagen sind die Rechte der Bewohner auf
• Betreuung (qualifiziert und individuell)
• Beratung (über Hilfe, Behandlung und Pflege)
• Mitbestimmung (betrifft auch Freizeitgestaltung und Hausordnung sowie Angehörigen- und Bewohnerbeiräte)

Und all das wird jährlich geprüft: unangemeldet – die Prüfberichte werden veröffentlicht und der MDK kann gerufen werden, wenn die Prüfung der Heimaufsicht (auch: WTG-Prüfbehörde) Mängel feststellt. Schlimmstenfalls droht der Entzug der Betriebserlaubnis!

Die Heimaufsicht wird von Pflegeeinrichtungen als massiv kontrollierende Instanz mit wenig Bereitschaft zur Zusammenarbeit erlebt. Dieser praktische Ratgeber baut Ängste ab – und setzt stattdessen auf nützliche Fakten.

Newsletter frohberg.de

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich für den frohberg.de-Newsletter an und nutzen Sie jetzt Ihre Vorteil:
  • Willkommens-Dankeschön: Beatmungsmaske Rescue Me
  • Aktuelle Neuerscheinungen und Empfehlungen
  • Exklusive Angebote und Kongress-Highlights
Jetzt anmelden

Zurück zum Seitenanfang