Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Betreuung drogenabhängiger Schwangerer und ihrer Neugeborenen

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Print-Ausgabe

2017


Drogenmissbrauch in der Schwangerschaft hat negative Folgen für die werdende Mutter und ihr ungeborenes Kind. Eine möglichst frühe und umfassende Aufklärung ist deshalb eine der wichtigsten Aufgaben, die vor allem Ärztinnen und Ärzte leisten müssen, aber auch Angehörige aller Gesundheitsberufe, die Schwangere und junge Mütter betreuen. Ziel ist dabei, Mutter und Kind vor den Folgen des Drogenkonsums zu bewahren bzw. zumindest die Risiken so weit wie möglich zu minimieren.

Grundlegende pharmakologische Kenntnisse der intrauterinen Exposition mit deren Langzeitfolgen und den sich daraus ergebenden therapeutischen Maßnahmen bilden die Basis zu diesen Aufgaben.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Cover The Oxford Handbook of Eating Disorders

The Oxford Handbook of Eating Disorders

Agras, W.S.; Robinson, A.
€ 159,99
Cover Wahn und Schizophrenie

Wahn und Schizophrenie

Lammel, M.; Lau, S.; Sutarski, S.
€ 49,95
Cover ADHS und Sucht im Erwachsenenalter

ADHS und Sucht im Erwachsenenalter

Johann-Ridinger, M.
€ 29,00
Cover Obstetrics

Obstetrics

Gabbe, S.G.; Niebyl, J.R.; Simpson, J.L.; et al.
€ 160,00

Zurück zum Seitenanfang