Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Guten Tag, mein Name ist Hiob ...

Ein Ratgeber zum Überbringen schlechter Nachrichten in der Medizin

sofort lieferbar

Print-Ausgabe

2016


Schlechte Nachrichten gehören zu den Tatsachen des Lebens. Gerade im medizinischen Alltag - sei es im Krankenhaus oder in der Arztpraxis - müssen Ärzte und Pflegepersonal ihren Patienten regelmäßig schlechte Nachrichten überbringen. Alleine mit der Diagnose einer Krebserkrankung werden jährlich 500.000 Menschen konfrontiert. Daneben gibt es natürlich noch eine Vielzahl anderer Erkrankungen und schlechte Nachrichten in der Medizin. Nachrichten, die die bisherige Lebensplanung und -einstellung des Patienten und seiner Angehörigen in Frage stellen, verändern oder gar zerstören können.

Aber gerade im medizinischen Bereich verläuft die Kommunikation mit dem Patienten oft sehr unprofessionell - um nicht zu sagen katastrophal. Auf Fluren, unter Zeitdruck und völlig unvorbereitet treffen Menschen diese Nachrichten. Nahezu jeder kann Negativbeispiele aus seinem Familien- oder Freundeskreis nennen oder hat selbst traumatische Erinnerung an derartige Situationen.

Dabei können das Überbringen schlechter Nachrichten und die Kommunikation mit dem Patienten und Angehörigen erlernt werden - und zwar schnell und effektiv!

Der Verlauf solcher Gespräche erfordert, neben Empathie und einer wertschätzenden Haltung gegenüber dem Patienten, vor allem professionelles Handeln und eine kontrollierte Gesprächsführung.

Das Handwerkszeug dazu vermittelt dieses Buch anhand von zahlreichen Fallbeispielen, einem konkreten Kommunikationsleitfaden, Interviews und Formulierungshilfen.

Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang