Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Die Theorie des Coolout und ihre Bedeutung für die Pflegeausbildung

sofort lieferbar

Print-Ausgabe

2016


Nach der Erststudie 'Coolout in der Pflege' präsentiert dieser Band neue Studien zur beruflichen Situaton der PflegepädagogInnen und PraxisanleiterInnen. Diese finden sich ebenso wie Pflegekräfte und Auszubildende in der Pflege mit dem unauflösbaren Widerspruch zwischen Patientenorientierung und ökonomischen Zwängen konfrontiert.

Mit der Metapher der 'Bürgerlichen Kälte' wird erklärt, wie sie diesen Widerspruch in ihrem Arbeitsalltag einerseits aushalten können und andererseits damit zur Stabilisierung einer erklärtermaßen normativ inakzeptablen Praxis beitragen: Sie lernen, sich kalt zu machen.
Die Ergebnisse der neuen Studien werden im Zusammenhang mit ausgewählten Anleitungs- bzw. didaktischen Konzepten diskutiert. Aus den Schlussfolgerungen leitet die Autorin konkrete Vorschläge für eine kritische Pflegedidaktik ab.

Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang