Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Die Prothetik im parodontal geschädigten Gebiss

Risikoeinschätzung und therapeutische Möglichkeiten

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Print-Ausgabe

2014


Bei der prothetischen Versorgung parodontal geschädigter Zähne kommt der präprothetischen parodontalen Sanierung ein hoher Stellenwert zu. Die Herausforderung liegt dabei in der korrekten Beurteilung der vorliegenden klinischen und radiologischen Befunde, um eine richtige Risikoeinschätzung und Einzelzahnprognose vornehmen zu können.

Neben den allgemeinen Grundlagen der Parodontologie sowie den konservativen, resektiven und regenerativen Verfahren beschreibt der Praxisleitfaden alle Risikoparameter und bezieht diese in parodontale, implantologische und prothetische Behandlungskonzepte ein. Damit gibt er Studierenden der Zahnmedizin wie auch dem Praktiker eine wesentliche Hilfestellung zur prothetischen und prognostischen Beurteilung parodontal geschädigter Zähne an die Hand.

Vielfältige Beispiele und Behandlungssituationen zeigen aktuelle Therapiemöglichkeiten und Operationstechniken der Parodontalchirurgie und bieten eine zusätzliche Entscheidungshilfe zur befundorientierten Beurteilung und Behandlungsplanung.

Durch Ausfüllen des zugehörigen Fragebogens unter http://zahnmedizin.spitta.de/fortbildung sind 3 Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und der DGZMK erhältlich.

Newsletter frohberg.de

Bleiben Sie informiert!

Melden Sie sich für den frohberg.de-Newsletter an und nutzen Sie jetzt Ihre Vorteil:
  • Willkommens-Dankeschön: Beatmungsmaske Rescue Me
  • Aktuelle Neuerscheinungen und Empfehlungen
  • Exklusive Angebote und Kongress-Highlights
Jetzt anmelden

Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang