Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Psychotherapie im Dialog - Zwangsstörungen

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Print-Ausgabe

2014


Ein Thema, viele Perspektiven

Der Blick über den Tellerrand erweitert die eigene Behandlungskompetenz. Deshalb widmet sich jede Ausgabe von 'Psychotherapie im Dialog' einem Titelthema, das aus Sicht unterschiedlicher Therapieschulen umfassend beleuchtet wird. Die Leser erhalten vielfältige Anregungen für die Therapiepraxis und profitieren vom Erfahrungswissen und den Fallbeschreibungen ihrer Kollegen - für mehr Behandlungskompetenz und eine bestmögliche Therapie.

In diesem Heft (u.a.)
- Neue Entwicklungen in der Behandlung von Zwängen in der kognitiven Verhaltenstherapie
- Die S3-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Zwangsstörungen
- Beziehungsgestaltung in der Therapie mit Zwangskranken
- Psychodynamisches Verstehen und Behandeln von Zwangserkrankungen
- Krankheitseinsicht bei Zwangskranken
- Subjektkonstituierende Hilfen bei In-vivo-Expositionen
- Psychotherapeutische Versorgungssituation von Zwangsstörungen
- Teilstationäre und stationäre psychosomatische Therapie
- Genogramm- und Skulpturarbeit
- Neue Selbsthilfeverfahren gegen Zwangsgedanken
- Stellenwert psychosozialer Interventionen bei therapieresistenten Zwangsstörungen
- Neurobiologie, Pharmakotherapie und Bildgebende Verfahren

Fachzeitschriften

PSYCH up2date

Genau das, was Sie in der Praxis brauchen

PSYCH up2date liefert Ihnen Fortbildung mit System. Lesen Sie jetzt Online und Offline ohne zusätzliche Kosten.

Jetzt testen

Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang