Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Anorexia nervosa

Fokale psychodynamische Psychotherapie

sofort lieferbar

Print-Ausgabe

2014


Die Behandlung einer Anorexie stellt eine besondere Herausforderung für Therapeuten dar. Die Betroffenen haben eine starke Bindung an ihre Symptomatik und oftmals ist keine Krankheitseinsicht vorhanden, hinzu kommen die mit dem Untergewicht verbundenen gravierenden gesundheitlichen Folgen. Das in diesem Band vorgestellte manualisierte psychodynamische Vorgehen wurde zur ambulanten Behandlung der Anorexia nervosa entwickelt. Die Wirksamkeit des beschriebenen Therapiekonzepts konnte in einer umfangreichen empirischen Studie belegt werden. Einleitend gibt der Band grundlegende Informationen zum Störungsbild der Anorexia nervosa und erläutert relevante Störungsmodelle und -theorien. Weiterhin werden Hinweise zum diagnostischen Vorgehen gegeben. Anschließend werden die Therapieprinzipien und Behandlungsphasen vorgestellt und praxisnah anhand von Interventionsbeispielen erläutert. Der Behandlungsfokus wird zum einen auf beziehungsdynamische Aspekte und damit verbundene zentrale Konfliktthemen gelegt. Einen weiteren therapeutischen Fokus stellen für die Anorexie typische strukturelle Beeinträchtigungen dar, z. B. in den Bereichen des Affekterlebens und der Affektdifferenzierung, der Impulssteuerung, Selbstwertregulierung und der Wahrnehmung des eigenen Körperbildes. Ebenfalls wird auf die Möglichkeit der Einbeziehung von Familienangehörigen oder des Partners eingegangen. Zwei ausführlichere Fallbeispiele runden den Band ab.

Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang