Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Familienmedizin in Deutschland

Notwendigkeit, Dilemma, Perspektiven

sofort lieferbar

Print-Ausgabe

2010


Die Situation der Familien in Deutschland erscheint im internationalen Vergleich auffällig und verbesserungswürdig. Die Anforderungen an Mütter und Kinder führen immer häufiger zu Überlastungen und in Folge zu gesundheitlichen Störungen und Fehlentwicklungen. Immer mehr Mütter und Kinder, insbesondere in Einelternfamilien, sind von Armut und Ausgrenzung betroffen. Neueste repräsentative empirische Ergebnisse weisen auf eine "neue Morbidität" hin, bei der Erschöpfung, psychische Störungen und sich früh chronifizierende Erkrankungen dominieren. Diese Entwicklungen verlangen eine inhaltliche Neuorientierung der Gesundheitsversorgung von Müttern und Kindern, denn vielfach können diese gesundheitlichen Störungen nur im Rahmen der Familie wirksam behandelt werden. Diagnostik und Therapie müssen sich mehr auf die multifokalen Anforderungen der Familiengesundheit konzentrieren. In Deutschland sind familienmedizinische Angebote unterentwickelt und mangelhaft finanziert. Bisher werden familienmedizinische Angebote atomisiert in verschiedensten Fachbereichen vorgehalten, die zudem miteinander konkurrieren statt zu kooperieren. Erschöpfte Mütter und ihre Kinder benötigen zumeist aber multifokale, umfassende Hilfen (case management), die leicht erreichbar sein müssen. Mit präventiven und frühen rehabilitativen Maßnahmen sind besonders hohe und nachhaltige Effekte für Mütter, Kinder und Familien zu erzielen. Internationale Studien zeigen, dass eine familienmedizinisch orientierte Versorgung bedeutend effektiver und kostengünstiger wäre.
In diesem Buch stellen führende Autoren verschiedenster Fachbereiche neue Ergebnisse ihrer Forschung vor, diskutieren die Notwendigkeit und das derzeitige Dilemma der Familienmedizin und entwickeln Perspektiven.
Deutschland braucht eine inhaltlich-strukturell orientierte Gesundheitsreform, die eine generationenspezifische, koordinierte Gesundheitsversorgung mit regionalem Bezug als Zukunftskonzept wissenschaftlich evaluiert entwickelt.

Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang