www.frohberg.de
Artikel-Detail

Print-Ausgabe

29,95 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
sofort lieferbar

Bereits im Bestand

Angehörigenintegration

Beziehungszentrierte Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz

Beschreibung

Gute Beziehungen zu Angehörigen von Menschen mit einer Demenz aufbauen, fördern und erhalten. Angehörige integrieren und schwierige Beziehungen zwischen Angehörigen und Pflegenden partnerschaftlich lösen.
Gute Beziehungen zu Angehörigen von Menschen mit Demenz aufbauen und fördern. Angehörige integrieren und schwierige Beziehungen partnerschaftlich lösen.

Familien ringen oft mit der Entscheidung, einen Angehörigen mit Demenz in einer Pflegeeinrichtung unterzubringen. Sie fühlen sich mit der getroffenen Entscheidung oft traurig, schuldig und emotional belastet. Besonders schwierig wird es, wenn sich Angehörige und Pflegende in ihrer Rolle gegenseitig behindern und misstrauen.
Dieser gut lesbare Leitfaden bietet praktische Strategien, um eine gute Beziehung zwischen Angehörigen und der Pflegeeinrichtung aufzubauen und zu erhalten. Er zeigt Lösungen für bereits bestehende problematische Beziehungen zwischen Angehörigen und Pflegenden.
Die Autoren verbinden erstmalig den personzentrierten Ansatz im Umgang mit verwirrten Menschen mit der Integration Angehöriger. Sie zeigen Wege, wie Pflegende Familien und Angehörige partnerschaftlich in den Pflegeprozess einbeziehen können.
Zentrale Informationen des Textes werden mit Fallbeispielen veranschaulicht, durch Studien belegt, mit Interventionsprogrammen umgesetzt und in zentralen Aussagen kurz zusammengefasst.
Das Buch «Angehörigenintegration» bietet Leitenden, Lernenden und Praktikern zahlreiche Hilfen und Anregungen, wie sie mit Angehörigen von Menschen mit einer Demenz unterstützend und wertschätzend umgehen können.
weiterlesen

Newsletter

frohberg-Newseltter

Gratis für Sie!

Melden Sie sich jetzt für den frohberg-Newsletter an und sichern sich so Ihre Beatmungsmaske Rescue Me als Dankeschön!

Zum Newsletter

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren