www.frohberg.de
Artikel-Detail

Print-Ausgabe

19,95 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
sofort lieferbar

Bereits im Bestand

Anpassungsstörung und akute Belastungsstörung

Fortschritte der Psychotherapie

Beschreibung

Anpassungsstörungen sind in der ambulanten und stationären psychotherapeutischen und psychosomatischen Versorgung eine der häufigsten Diagnosen. Sie äußern sich vor allem in depressiven und Angstsymptomen und sind für die Betroffenen mit hohem Leidensdruck verbunden. Die diagnostische Abgrenzung zu Depressionen und Angststörungen ist schwierig. Akute Belastungsstörungen resultieren aus besonders schwerwiegenden Ereignissen und traumatischen Erfahrungen und treten insbesondere nach Notfällen und Unglücken auf. Sie stellen einen Risikofaktor für die Entwicklung einer Posttraumatischen Belastungsstörung dar. Der Band fasst den aktuellen Forschungsstand über die Entstehung, die Diagnostik und die Therapie der Störungen zusammen. Nach Daten zum Verlauf und zur Prognose werden Abgrenzungen zu normaler Belastungsverarbeitung und zu spezifischen Diagnosekategorien vorgenommen. Die Erklärungsmodelle zur Entstehung betonen die Rolle von Risikofaktoren, die die Wahrscheinlichkeit einer chronischen Belastungsstörung erhöhen. Nach Informationen zu Diagnostik und Indikation wird das psychotherapeutische Vorgehen beschrieben. Dieses betont kognitive Strategien und erläutert notwendige Überschneidungen und Abgrenzungen zum Vorgehen bei depressiven Störungen und Angststörungen.
weiterlesen

Newsletter

frohberg-Newseltter

Gratis für Sie!

Melden Sie sich jetzt für den frohberg-Newsletter an und sichern sich so Ihre Beatmungsmaske Rescue Me als Dankeschön!

Zum Newsletter

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren