Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Medizin im Vortrag - Fortsetzungswerk im Ordner mit CD-ROM

Text- und Grafikbausteine für die patientengerechte Präsentation

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Print-Ausgabe

2004


Lieferumfang: Grundwerk auf aktuellem Stand zur Fortsetzung, Aktualisierungen folgen mit Rechnung (Preise auf Anfrage).

Diese Sammlung an Vortragsthemen umfasst bisher folgende, im Patienteninteresse stehende Krankheitsbilder:

Grundwerk
* Koronare Herzkrankheit
* Arterielle Hypertonie
* Chronisch obstruktive Bronchitis
* Diabetes mellitus
* Fettstoffwechselstörungen
* Chronisch entzündliche Darmerkrankungen

Ergänzungsvorträge
* Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)
* Demenz und Demenzkrankheiten
* Osteoporose
* Bronchialkarzinom
* Arthrose
* Kolorektales Karzinom (November 2006)

Das Werk bietet somit einen soliden Grundstock für rege Vortragstätigkeit. Verschiedene, flexibel einsetzbare Elemente wie Folien, Handouts, PowerPoint-Präsentationen etc. ermöglichen individuelle, patientengerechte Vorträge und reduzieren den Zeitaufwand für die Vorbereitung auf ein Minimum.

Ihre Vorteile:
* Sie entscheiden sich für ein Thema, "Medizin im Vortrag" liefert Ihnen dazu wissenschaftlich abgesicherte Texte und Grafiken - wahlweise auf Folie oder als PowerPoint-Präsentation -, die Sie nach Bedarf durch eigenes Vortragsmaterial ergänzen können.
* Eine kurze allgemeinverständliche Zusammenfassung des jeweiligen Krankheitsbildes kann Ihnen als Leitfaden für Ihre Präsentation dienen.
* Sie erhalten fertige Handouts als Kopiervorlagen, die Sie Ihrem Publikum mitgeben können, z.B. Informationen zum Krankheitsbild, Präventionsempfehlungen, Ernährungstipps.
* Das umfassende Grundwerk mit sechs Themen bildet die Basis der Vortragsreihe. Damit Sie diese um Ihre persönlichen Spezialgebiete ergänzen können, erhalten Sie dreimal jährlich weitere Vortragsthemen zu je einem Krankheitsbild. Sie entscheiden, welche dieser Vortragsthemen Sie behalten und verwenden wollen. So stellen Sie sich Ihre persönliche Vortragssammlung zusammen.

Zurück zum Seitenanfang