www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

16,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

Adipositas als Problem in der Intensivstation

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Medizin - Sonstiges, Note: 2, UMIT Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Zahl der adipösen Personen steigt in den Industriestaaten. Somit auch die Anzahl der Patienten die im Krankenhaus und auch in der Intensivstation betreut werden müssen. Sowohl für die Patienten als auch für das Pflegepersonal stellen die besonderen Anforderungen adipöser Personen eine besondere Herausforderung dar. Sie sind mit verschiedenen Problemen konfrontiert. Ziel der Untersuchung: Die Forschungsfragen 'Mit welchen Problemen sind adipöse Patienten auf der Intensivstation konfrontiert?' und 'Welche Probleme ergeben sich für diplomiertes Pflegepersonal?' mittels geeigneter Literatur zu beantworten. Durch eine Literaturrecherche in verschiedenen Datenbanken im Internet und per Handsuche konnte relevante Literatur ermittelt werden. Nach einer groben Selektion nach Schlagwörtern und Verfügbarkeit eines EMED Formates wurden Abstracts durchgelesen und anschließend 14 relevante Studien gefunden. Bei den Autoren besteht Uneinigkeit bezüglich Mortalität und Dauer des Aufenthaltes. Die Länge der Beatmung ist aber bei der Mehrheit der Autoren nicht verlängert. Jedoch bringt Adipositas andere Probleme mit und es gibt vielerlei Komplikationen. Für die Pflege gibt es Probleme beim Heben/Umlagern der Patienten und bauliche Hindernisse. Jedoch sind Hilfsmittel sehr hilfreich, wenn das Personal eingeschult und darüber in Kenntnis ist, dass diese vorhanden sind. Studien die im europäischen Raum durchgeführt wurden, wären von Vorteil. Jedoch gibt es mehr Probleme für die Pflege als für den Patienten. Schulungen und Fortbildungen im Umgang mit adipösen Patienten wären wichtig.