www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

11,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

HIV Infektion im Kindesalter: T-Zell Rekonstitution nach antiretroviraler Therapie

Beschreibung

Der überwiegende Anteil der Kinder (>95 %) wird durch perinatale Übertragung des Virus von der Mutter auf das Kind infiziert (Vertikale Infektion). Der horizontale Übertragungsweg des Erwachsenenalters durch Transfusion, Geschlechtsverkehr und Drogenmißbrauch hat in der Vergangenheit bei Kindern mit Hämophilie zu HIV-Infektionen durch Blutprodukte geführt. Aufgrund der verbesserten Screeninguntersuchungen stellt dieser Übertragungsweg inzwischen aber im Kindesalter in Deutschland eine Ausnahmesituation dar. Allerdings ist ein Teil der nach Deutschland eingewanderten HIV infizierten Kinder durch HIV kontaminierte Transfusionen in Entwicklungsländern infiziert worden.