www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

11,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF, EPUB)

Bereits im Bestand

Die Arzneimittelversorgung in Deutschland

Eine Problemanalyse des pharmazeutischen Marktes

Beschreibung

Wissenschaftlicher Aufsatz aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: keine, Hochschule Neubrandenburg, 39 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit dem GKV-Modernisierungsgesetz reglementierte der Gesetzgeber den Arzneimittelmarkt zum 01.01.2004 erneut. Maßnahmen wie die Ausgrenzung nicht-verschreibungspflichtiger Arzneimittel aus der GKV-Erstattung oder die Ausweitung der Festbetragsregelung auf Analogpräparate bedeuteten einschneidende Veränderungen. Wie sind diese Regulierungsinstrumente zu bewerten und welche Auswirkungen haben sie auf die Kostensituation und die Qualität der Arzneimittelversorgung? Dieser Beitrag soll einen umfassenden Überblick über die aktuelle Lage des Arzneimittelmarktes geben. Die Ausführungen beinhalten die wichtigsten Basisdaten zur deutschen Pharmaindustrie, Erörterungen zur Finanzierung der Arzneimittel, wobei diese Darstellung die Zusammenhänge und Hintergründe zu den GKV-Arzneimittelausgaben aufgezeigt. Im nächsten Schritt diskutiert der Beitrag das System der Arzneimittelversorgung nach den Angebots- und Nachfragebedingungen, den Stellenwert der Arzneimitteltherapie im Spektrum der medizinischen Behandlungsoptionen sowie den ordnungspolitischen Rahmen. In diesem Zuge werden Regulierungsnotwendigkeiten und -instrumente des Arzneimittelmarktes erläutert, die der Gesetzgeber in Deutschland einsetzt. Diesen Ausführungen folgt eine Bewertung der Entwicklung der Arzneimittelversorgung.