www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

28,00 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF; Online lesen)

Bereits im Bestand

Erkenntnisgewinn in der Heilkunde am Beispiel der Gesundheitsförderung mit ätherischen Ölen

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: In eine aromakundliche Praxis kommen Klienten, die in ihrer persönlichen Lebenslage fachkundig mit ätherischen Ölen (nachfolgend: ÄÖ) begleitet werden möchten. Bei etwa 5000 Personen innerhalb von 20 Jahren, die den Erfahrungsprozess mit ÄÖ kennen lernen durften, konnte der Autor Phänomene und Wahrnehmungen von ÄÖ-Wirkungen zusammentragen, die in der einschlägigen aromatherapeutischen Literatur weder zu finden noch seines Wissens irgendwo erforscht und dokumentiert worden sind. Das sind Phänomene wie z.B. von außen wahrnehmbare, auch ggfs. messbare körperliche und emotionale Reaktionen: wie z.B. Fieberreaktionen, vermehrte Ausscheidungen, Veränderungen im Stoffwechsel, in Schlafzeiten, veränderte Körperhaltung, Tränen, Lächeln, etc. im Zusammenhang mit innerlichen Vorgängen wie: Träume, Visionen, ein verändertes Empfinden zum eigenen Leib, eine veränderte Sichtweise auf eigenes Verhalten, vielschichtige Erinnerungen eigener biografischer Geschehnisse, Erkenntnisse über eigene Beziehungen, über Leben, Liebe, Tod etc. Aus einer derartigen Wahrnehmung der Wirkungen von Ölen und Reaktionen der Menschen einerseits, und zusammen mit aromatherapeutischen Kollegen andererseits, haben sich die dieser Arbeit zugrunde liegenden Annahmen ergeben: Die Art von Wahrnehmen und Denken in der ‚Aromakunde‘ im Vergleich zur ‚Aromatherapie‘ erzeugt einen ihr eigenen Weg vom Menschen zu seinem ihn fördernden ÄÖ - und entsprechend umgekehrt. Nämlich: Mittels eines ÄÖ kommen erkenntnisfördernde Erfahrungen zustande. Das ist dokumentierbar und für Anwender theoretisch und praktisch nachvollziehbar. Daraus entwickelt sich für diese Arbeit die These: Ätherische Öle sind sinnstiftende Symbole und dienen einer bewussten Gesundheitsförderung. Zunächst stellt der Autor die Eigenart und Methodik aromakundlicher Begleitung vor. Eine von ihm durchgeführte Fallstudie und deren Auswertung dienen als Basis einer Diskussion, die die Aromakunde in ihrem spezifischen Stellenwert in der Heilkunde begründet.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 0.Zusammenfassung: Einleitung, Wissensstand, Forschungsweg, Methodik,Ergebnisse, Diskussion4 1.EINLEITUNG8 2.EINFÜHRUNG IN DIE AROMAKUNDE UND IHRE ARBEITSWEISE8 2.1Was ist ein ätherisches Öl aus naturwissenschaftlicher Sicht?8 2.2Wie ist das Verständnis von ÄÖ aus aromakundlicher Sicht?9 2.2.1Wirkungsphasen von ÄÖ10 2.3Der allgemeine Öl-Prüfungs-Vorgang10 2.4Der ‚Erkenntnis-Bogen‘11 2.5Was ist gemeint mit ‚ÄÖ [...]