www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

38,00 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

Zum Syndrom und zur Differentialdiagnose der akuten Schwangerschaftsfettleber

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Arbeit soll anhand von drei histologisch gesicherten Beobachtungen von akuter Schwangerschaftsfettleber, die von meinem Betreuer zur Verfügung gestellt worden sind, und mittels einer ausgedehnten Literaturrecherche, einen Beitrag dazu leisten, dieses seltene Syndrom der akuten Schwangerschaftsfettleber näher zu charakterisieren. Aus klinischer Sicht sollen die grundlegenden Schwierigkeiten aufgezeigt werden, zum einen dieses Syndrom im Frühstadium zu erkennen, da nach dem jetzigen Kenntnisstand nur die rechtzeitige Diagnose mit sofortiger Beendigung der Schwangerschaft die Prognose für die Mutter zu verbessern vermag, und zum anderen das Vollbild der Erkrankung mit Multiorganversagen besonders gegenüber schweren Verlaufsformen des HELLP-Syndroms, aber auch gegenüber weiteren akuten ikterischen Krankheiten mit generalisierter Organbeteiligung am Ende der Schwangerschaft (akute Hepatitis, HUS, TTP) abzugrenzen. Gang der Untersuchung: Zuerst werden drei histologisch gesicherte Fälle von akuter Schwangerschaftsfettleber einzeln kasuistisch dargestellt. Aus den Krankenakten werden die Laborwerte in Graphiken veranschaulicht. Danach werden die drei Fälle einander gegenübergestellt. Im weiterem werden die in der internationalen Fachliteratur veröffentlichten Fälle dieser seltenen Krankheit ausgewertet. Über 200 histologisch gesicherte Fälle von akuter Schwangerschaftsfettleber - bei den Literaturhinweisen aufgeteilt in Fälle mit und ohne ausführliche klinische Darstellung - werden zur Darstellung des klinischen Bildes herangezogen. Einige der wichtigsten Ergebnisse werden in Tabellen zusammengefasst. Eine ausgedehnte Literaturrecherche dient auch zur Beschreibung der Diagnose und Differentialdiagnose, Ätiologie und Pathogenese, klinisch-chemischen Parameter, makroskopischen und histologischen Befunde sowie Therapie, mütterlicher und kindlicher Prognose. Bei der Differentialdiagnose wird der Schwerpunkt auf die schwierige Abgrenzung gegenüber dem HELLP-Syndrom gelegt. Daher werden dort weitere sechs Fälle von HELLP-Syndrom, deren Krankenakten mir mein Betreuer zur Verfügung gestellt hat, kasuistisch und graphisch dargestellt. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung1 2.Ziele und Methodik der Arbeit2 2.1Ziele der Arbeit2 2.2Methodik der Arbeit2 3.Drei Kasuistiken zu histologisch gesicherten Fällen an akuter Schwangerschaftsfettleber3 3.1Kasuistik von Patientin A. S. zu akuter [...]