www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

38,00 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

Die Rehabilitation durch Krankengymnastik und sportliches Training nach einer Unterschenkelfraktur zweiten Grades

Beschreibung

Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung: Ausgehend von einem geschichtlichen Abriß über die ärztliche Therapie und die sich daran anschließenden rehabilitativen Maßnahmen im Anschluß an eine Unterschenkelfraktur zweiten Grades in Kapitel 1 sollen im zweiten Kapitel grundlegende Begriffe und Definitionen erörtert werden. Das Kapitel 3 dient der Darstellung der Wundversorgung und der krankengymnastischen und physikalischen Therapie, die gegenwärtig angewandt wird und einer Unterschenkelfraktur zweiten Grades folgt. Im Hauptteil, dem Kapitel 4, werden die Maßnahmen zur Wiederherstellung der sportlichen Leistungsfähigkeit unter besonderer Beachtung der spezifischen Voraussetzungen des Rehabilitanden und des daran ausgerichteten Trainingsaufbaus dargestellt. Dabei soll ein starkes Gewicht auf den Aspekt des Krafttrainings gelegt werden. Das abschließende Fazit in Kapitel 5 faßt die gewonnenen Erkenntnisse zusammen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.Einleitung5 1.1Geschichtliche Hintergründe5 1.1.1Historisches aus ärztlicher Sicht5 1.1.2Historisches aus Sicht der Rehabilitation6 2.DEFINITIONEN8 2.1Der Begriff der Rehabilitation8 2.2Der Unterschenkel im gesunden Zustand9 2.2.1Beschreibung des Skelettes9 2.2.2Die Muskulatur des Unterschenkels12 2.2.3Das Gefäßsystem des Unterschenkels12 2.2.4Anatomische Tafeln und Röntgenbilder13 2.3Die Unterschenkelfraktur zweiten Grades, Diagnose19 2.3.1Verletzungsursachen19 2.3.2Definitionen20 2.3.3Die Muskulatur des Unterschenkels21 2.3.4Röntgenbild einer Biegungsfimktur [Il. Grad]24 3.DIE BEHANDLUNGSFOLGE25 3.1Die Wundversorgung25 3.1.1Erste klinische Behandlung nach dem Unfallhergang25 3.1.2Die Standardosteosynthesemethoden: Fixateur externe oder Verplattung/ Primäre Marknagelung ohne Aufbohrung26 3.1.3Kallusbildung27 3.1.4Begleitende radiologische Befundung27 3.1.5Ziehen des Fixateurs27 3.2Die krankengymnastische postoperative Behandlung nach Setzen eines Fixateur externe (Therapie im Krankenhaus)28 3.2.1Erster und zweiter postoperativer Tag28 3.2.2Dritter bis siebter postoperativer Tag29 3.2.3Zweite postoperative Woche29 3.2.4Dritte bis siebte postoperative Woche29 3.2.5Achte bis zwölfte postoperative Woche30 3.3Die Rehabilitation als Abschluß der Heilbehandlung - Die ambulante Krankengymnastik30 4.DIE REHABILITATION DURCH SPORTLICHES TRAINING ZUR WIEDERHERSTELLUNG DER LEISTUNGSFÄHIGKEIT32 4.1Das mehrdimensionale Rehabilitationskonzept32 4.2Muskuläres Aufbautraining der [...]