www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

38,00 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

Implementierung und Evaluation einer Krebsnachsorge-Sportgruppe für Leukämie-, Lymphom- und knochenmarktransplantierte Patienten

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: ‚Es gibt kein Medikament und keine Maßnahme, die einen vergleichbaren Effekt hat wie das körperliche Training. Gäbe es ein solches Medikament mit solch hervorragenden Wirkungen und quasi ohne Nebenwirkungen, wäre jeder Arzt gehalten, es zu verschreiben’, Zitat von Prof. Dr. med. Dr. h. c. Wildor Hollmann. Jedes Jahr erkranken in Deutschland ca. 25.000 Erwachsene neu an einer Leukämie oder an einem malignen Lymphom. Diese Krankheiten sind im Allgemeinen bekannt unter den Namen Blut- bzw. Lymphdrüsenkrebs. Derzeit liegen nur wenige wissenschaftliche Erfahrungen bewegungstherapeutischer Maßnahmen mit dieser Patientengruppe, sowie Patienten bei einer Knochenmarktransplantation vor. Diese beschränken sich fast ausschließlich auf den klinischen Bereich. Daten zur Umsetzung der dort gewonnenen Erfahrungen vom stationären in den anschließenden ambulanten Bereich sowie in den Alltagsbereich fehlen. In den bisher bestehenden ambulanten Krebsnachorge-Sportgruppen sind 90% aller Teilnehmer Brustkrebspatientinnen. Gemischte Krebssportgruppen existieren nur wenige. Für Leukämie- und Lymphompatienten ist deutschlandweit derzeit keine Reha-Sportgruppe bekannt. Es besteht demnach wahrscheinlich ein enormer Bedarf an Nachsorgegruppen, um den Krebspatienten durch ein Netz von Angeboten aufzufangen, wie es heute schon im Bereich der Herzsportgruppen üblich ist. Im Rahmen dieser Arbeit wurde eine Krebsnachsorge-Sportgruppe für Leukämie-, Lymphom- und knochenmarktransplantierte Patienten gegründet, um auf diese Weise die sporttherapeutischen Möglichkeiten zu untersuchen sowie erste praktische Erfahrungen auf diesem Gebiet zu erhalten. In der vorliegenden Arbeit sollen die Einflüsse von Bewegung und Sport auf die physische, psychische und psychosoziale Verfassung des Krebspatienten wissenschaftlich evaluiert werden. Die Gründung dieser Gruppe und die wissenschaftliche Untersuchung der Auswirkungen wurden finanziell unterstützt von der Stefan-Morsch-Stiftung.Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Widmung3 InhaltsverzeichnisI AbbildungsverzeichnisIII TabellenverzeichnisIV AbkürzungsverzeichnisV 1.Einleitung1 2.Medizinische Grundlagen2 2.1Hämatopoese2 2.2Leukämie3 2.3Maligne Lymphome8 2.4Knochenmark-/ Stammzelltransplantation10 3.Problembesprechung12 3.1Körperliche Beschwerden bei Leukämie- und Lymphom- und knochenmarktransplantierten Patienten12 3.2Lebensqualität bei Leukämie- und Lymphom- und knochenmarktransplantierten [...]