www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

74,00 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

Personaldiagnostik in der Krankenversicherungsbranche

Ein Branchenüberblick mit Vergleich zu den aktuellsten Forschungsergebnissen

Beschreibung

Inhaltsangabe:Einleitung: Generelle Gegebenheiten und Nutzen dieses Projekts: Die Ergebnisse dieses Projektes sollen einen Überblick liefern, wie in der privaten Krankenversicherungsbranche die Personaldiagnostik praktiziert wird. Es geht dabei um die Auswahl der Mitarbeiter, die eine erste Führungsfunktion (z.B. Teamleiter mit disziplinarischer Weisungsbefugnis etc.) übernehmen sollen. Außerdem sollen die Ergebnisse Verbesserungsvorschläge aufzeigen, wie die Potentialerkennung effektiver gestaltet werden könnte. Problemstellung: Es gibt Kompetenzen, die branchenspezifisch erfasst werden können und sollten, da sie je nach Branche variieren. Zum Beispiel gestaltet sich die Problemlösekompetenz in der Versicherungsbranche anders als in der Automobilindustrie. Andere Kompetenzen, wie zum Beispiel „allgemeine Intelligenz“ können branchenübergreifend gemessen werden. Mit Hilfe eines von mir entwickelten Fragebogens und mit freundlicher Unterstützung von Frau Dr. Faust (personal-point GmbH) ist die jetzige Vorgehensweise bei der Personalauswahl in der Krankenversicherungsbranche aufgezeigt worden. Diese Ergebnisse wurden aufbereitet und ausgewertet. Danach wurden in Anlehnung an aktuelle Forschungsergebnisse die Punkte hervorgehoben, die Optimierungen ermöglichen. Es wurden Empfehlungen gegeben, wie man verschiedene Auswahlverfahren gültiger, zuverlässiger und objektiver gestalten kann. Gang der Untersuchung: Nach einer Zusammenfassung wird im 1. Kapitel eine allgemeine Einführung zum Thema gegeben sowie das Problem und die Zielvorstellung in Zusammenarbeit mit der personal-point GmbH definiert und formuliert. Zudem ist eine Unternehmensdarstellung des Auftraggebers dieser Forschungsarbeit, der personal - point GmbH aufgeführt, um das Projekt und den Nutzen besser einordnen zu können. Kapitel 2 beschreibt das methodische Vorgehen bei dieser Arbeit und während des gesamten Projekts. Im ersten Teil wird mit Hilfe einer detaillierten Planung sowie einer klaren Schwerpunktfestlegung das Thema so eingegrenzt, dass es aufgrund des zur Verfügung stehenden Zeitraumes bearbeitet werden kann, ohne das die Ergebnisse in ihrer Qualität beeinträchtigt werden. Dazu wird ein genauer Maßnahmenplan erstellt, der die einzelnen Schritte zur Zielerreichung definiert und dafür sorgt, dass das Projekt in der zur Verfügung stehenden Zeit bearbeitet werden kann. Eine weitere essentielle Maßnahme zur Bearbeitung dieses Projektes besteht darin, sich anhand von [...]