Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe
Filtern nach:

Gynäkologie in der Physiotherapie - Lehr- und Fachbücher

Entdecken Sie Lehr- und Praxisbücher zur Physiotherapie im Bereich der Gynäkologie und Geburtshilfe – zur präventiven, kurativen und rehabilitativen Behandlung:
in Physiotherapie & Ergotherapie
in Physiotherapie
in Gynäkologie
ergab 13 Treffer.
Cover Der Beckenboden - Funktion, Anpassung und Therapie

Der Beckenboden - Funktion, Anpassung und Therapie

Tanzberger, R.; Kuhn, A.; Baumgartner, U., et al.
€ 75,00
Cover Evidence-Based Physical Therapy for the Pelvic Floor

Evidence-Based Physical Therapy for the Pelvic Floor

Bo, K.; Berghmans, B.; Morkved, S.; Van Kampen, M.
€ 62,47
Cover Gynäkologie und Geburtshilfe

Gynäkologie und Geburtshilfe

Reuss, C.; Waldmann-Rex, S.; Friebel, S.
€ 9,99 - € 20,00
Cover Iyengar Yoga in der Menopause

Iyengar Yoga in der Menopause

Iyengar, G.S.; Keller, R.; Khattab, K.
€ 99,99
Cover Palpation für das Beckenbodentraining

Palpation für das Beckenbodentraining

Hanzal, E.; Bartosch, B.; Stelzhammer, C.
€ 54,95
Cover Physiotherapie in der Gynäkologie

Physiotherapie in der Gynäkologie

Hüter-Becker, A.; Dölken, M.
€ 31,99
Cover Physiothrpy in Obstetrics & Gynaec

Physiothrpy in Obstetrics & Gynaec

Mantle, J.; Haslam, J.; Barton, S.
€ 65,00
Cover Tigerfeeling

Tigerfeeling

Cantieni, B.
€ 20,00

Physiotherapeutische Behandlung in der Gynäkologie

Eine physiotherapeutische Behandlung unterstützt im medizinische Bereich der Gynäkologie, Frauen vor, während und nach der Schwangerschaft, bei hormonellen Störungen sowie nach Brust- und Beckenoperationen.
In diesem speziellen Bereich sind Kenntnisse zu anatomischen, physiologischen und funktionellen Gegebenheiten des Beckenbodens sowie die anatomischen Zusammenhänge zwischen Beckenboden, Bauch- und Rückenmuskulatur sowie des Zwerchfells von besonderer Relevanz.

So können beispielsweise Funktionsstörungen an Organsystemen im Bereich des Beckens oder Senkungsbeschwerden (z.B. Descensus uteri) identifiziert und therapiert werden. Eine Physiotherapie für den Beckenbereich wird eingesetzt nach Operationen und Geburten, da es dabei zu Verletzungen im Beckenbodenbereich kommen kann. Diese Verletzungen gilt es zu behandeln, wenn sie Schmerzen und/ oder Inkontinenz (Stress-, Drang- und Analinkontinenz sowie nächtlicher Harndrang oder eine Kombination aus Blasenstörungen) hervorrufen.

Durch gezielte Übungen zum Muskelaufbau und zur Entspannung bzw. durch eine entsprechende Schmerzbehandlung können diese Beschwerden therapiert werden. Auch nach einer Brustoperation kann eine physiotherapeutische Behandlung hilfreich sein, da Patientinnen sich oftmals scheuen den betroffenen Arm zu bewegen, wodurch die Gefahr besteht, dass eine Schonhaltung angenommen wird. Um dauerhafte Verspannungen und Haltungsprobleme der Patientin zu vermeiden, kann auf verschiedene krankengymnastische Übungen zurückgegriffen werden, die darauf abzielen den Lymphabfluss zu vermeiden, die Beweglichkeit des Schultergelenks und der Brustwirbelsäule zu verbessern, die (vordere) Brustmuskulatur und den Trapeziusmuskel zu dehnen, den Schultergürtel und Nacken zu lockern, die Wahrnehmung zu verbessern, das Nervensystem zu mobilisieren, das Gleichgewicht zwischen vorderer und hinterer Rumpfmuskulatur wiederherzustellen, eine aufrechte Körperhaltung zu erarbeiten und auch einfach zur Entspannung.
Zurück zum Seitenanfang