Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Taschenatlas Ernährung

Flexibles Taschenbuch

sofort lieferbar

Print- und e-Ausgabe

7. Aufl. 2017


Du bist, was Du isst!

Wieviel Zucker ist schädlich? Ist vegane Ernährung gesund? Was passiert bei Fructose-Intoleranz? Wie synthetisiert der Körper Vitamin D? Welche Stoffe verbergen sich in unseren Lebensmitteln? Welche Ernährung benötigen Schwangere, Kinder und Sportler? Was sind die Vor- und Nachteile einer 'low carb'-Diät?

Die Wissensgrundlage für eine sinnvolle Ernährung liefert dieser Taschenatlas - differenziert, wissenschaftlich und aktuell. Klar gegliedert in 3 Teile:
- Allgemeine Grundlagen: Zusammensetzung des Körpers, Energiehaushalt und Nahrungsaufnahme - Teil 1 erklärt ernährungsrelevante Stoffwechselvorgänge und physiologische Abläufe.
- Die Nährstoffe: Kohlenhydrate, Lipide, Proteine, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente - Teil 2 informiert über Aufbau, Vorkommen und Bedarf bis hin zur Wirkweise der Nährstoffe im Organismus.
- Praktische Aspekte: Lebensmittelsicherheit, Nahrungsmittelqualität, besondere (Trend-)Ernährungsformen, Nachhaltigkeit, Erkrankungen etc. - Teil 3 schlägt den Bogen zur Ernährungspraxis, Lebensmitteltechnologie und zu gesetzlichen Bestimmungen.

Zum schnellen Nachschlagen im Berufsalltag oder zum Lernen in Studium und Ausbildung: Der Taschenatlas Ernährung ist Ihr idealer Begleiter in jeder Situation.

Kompaktes Wissen für eine gesunde Ernährung

Die Thieme-Taschenatlanten:
- Übersichtlich: Jedes Thema wird auf einer Text-Bild-Doppelseite dargestellt.
- Verständlich: Text und Bild sind perfekt aufeinander abgestimmt, komplexe Zusammenhänge werden so gut nachvollziehbar.
- Anschaulich: Die zahlreichen Bildtafeln ermöglichen durch visuelles Lernen ein leichtes Merken.

Fachzeitschriften

DMW

Damit knacken Sie jede Nuss

Schwierige Krankenakte. Komplexer Fall. Vergegenwärtigen Sie sich alle relevanten Aspekte eines Krankheitsbildes – bis hin zu seltenen Differenzialdiagnosen. Die DMWunterstützt Sie dabei.

Jetzt testen

Zurück zum Seitenanfang