www.frohberg.de
Artikel-Detail

Print-Ausgabe

99,95 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
sofort lieferbar

Bereits im Bestand

Tiefe Hirnstimulation

Grundlagen, Indikationen, Verfahren

Beschreibung

Der Titel liefert Ihnen einen Überblick über:
- Operative Standards: Bildgebung, Zielpunktberechnung, Trajektorienplanung, Implantation
- Indikationsstellung, intraoperatives Monitoring, Komplikationen, postoperative Betreuung
- Plus: Kosten-Nutzenanalyse, neue Indikationen (z.B. Depression)

Dieses Buch bietet eine fundierte, praxisorientierte Darstellung der Tiefen Hirnstimulation, die sich in den vergangenen Jahren bei Patienten mit neurologischen Störungen wie Morbus Parkinson, Dystonie oder Tremor bewährt hat. Mit der THS können je nach behandelter Gehirnregion bestimmte Symptome der Krankheit (z.B. Zittern, Bewegungs-, Gleichgewichtsstörungen, Muskelsteifheit) gelindert werden und die Lebensqualität des Patienten über Jahre hinaus deutlich verbessert werden.

Bei dem Verfahren werden operativ Elektroden in die erkrankte Hirnregion und ein individuell programmierbarer Impulsgeber unter die Haut implantiert, um so die gestörten, überaktiven Gehirnareale durch elektrische Stimulation zu hemmen. Die Planung und Durchführung der Operation, inklusive Bildgebung, Zielpunktberechnung, Trajektorienplanung und Implantation, sind Schwerpunkt des Buches. Daneben werden ausführlich die verschiedenen THS-Systeme und ihre Wirkweise, Indikationsstellung inklusive präoperativer Evaluierung, intraoperatives Monitoring, Komplikationen (OP- und THS-assoziiert) sowie postoperative Betreuung beschrieben. Abgerundet wird das Buch durch eine Kosten-Nutzenanalyse der THS und Ausblick auf neue Indikationen wir Depression und Suchterkrankungen. Das Herausgeberteam, bestehend aus einem Neurochirurgen und einem Neurologen, repräsentiert den interdisziplinären Charakter der Behandlung von THS-Patienten.
weiterlesen

Newsletter

frohberg-Newseltter

Gratis für Sie!

Melden Sie sich jetzt für den frohberg-Newsletter an und sichern sich so Ihre Beatmungsmaske Rescue Me als Dankeschön!

Zum Newsletter

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren