Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Funktionsstörungen erkennen und behandeln

sofort lieferbar

Print-Ausgabe

4. Aufl. 2016


Die kraniomandibuläre Dysfunktion (CMD) zu therapieren heißt, die tra-ditionell eng gesteckten Grenzen der Zahnheilkunde zu überschreiten. Eine CMD erfordert ein diagnostisches und therapeutisches Wissen, das den Blick auf den gesamten Menschen richtet. Generelle Fehlhaltungen des Körpers müssen beachtet und die vielfältigen Beziehungen von Psyche und Körper einbezogen werden. Dabei darf der Behandler das stomatognathe System aber keineswegs aus den Augen verlieren.

Der vorliegende Praxisleitfaden vermittelt anatomische und physiologi-sche sowie pathologische und pathophysiologische Aspekte der Funkti-onsstörung. Die umfassende Auseinandersetzung mit den Diagnosever-fahren, in deren Mittelpunkt die Schmerzdiagnostik steht, wird durch sorgfältig ausgearbeitete Fragebögen praxisnah unterstützt. Diese stehen für den Einsatz in der eigenen Praxis als Download zur Verfügung. Moderne Therapieverfahren werden zudem kritisch auf ihre Evidenz geprüft, Mythen hinterfragt und das Vorgehen in speziellen Behand-lungssituationen erläutert.

In seinem kompakten Handbuch gibt der Autor seine langjährige Erfah-rung auf dem Gebiet der Funktionsstörungen weiter, um Patienten qualifiziert und lege artis funktionstherapeutisch zu behandeln. So wurde das Buch mit der vierten Auflage um die zunehmend größer werdende Her-ausforderung Bruxismus erweitert.

Durch Ausfüllen des zugehörigen Fragebogens unter http://zahnmedizin.spitta.de/fortbildung sind drei Fortbildungspunkte nach den Richtlinien der BZÄK und der DGZMK erhältlich.

Zurück zum Seitenanfang