Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Hyperbare Oxygenation bei Wundheilungsstörungen

Therapeutisch nutzbare Effekte bei chronischen Wunden und klinische Datenlage

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Print-Ausgabe

2015


In diesem essential erhält der Leser grundlegende Einblicke in die Wirkungsweise der hyperbaren Oxygenation (HBO) auf die verschiedenen Prozesse der Wundheilung. Der Einsatz der HBO bei chronischen Wunden wie dem diabetischen Fußsyndrom sowie strahleninduzierten Gewebsschäden ergibt sich vor allem aus der positiven Beeinflussung der Wundheilungsprozesse über Induktion von Gefäßneubildung und Kollagenisierung. Im Rahmen eines multimodalen Therapiekonzeptes kann die HBO so gezielt bei Wundheilungsstörungen eingesetzt werden, von denen immungeschwächte Personen mit Diabetes mellitus sowie Tumorpatienten unter Strahlentherapie häufig betroffen sind. Die hier vorliegende Auswertung der klinischen Datenlage der letzten beiden Jahrzehnte bestätigt die positiven HBO-Effekte beim diabetischen Fußsyndrom sowie den verschiedenen Formen der Strahlennekrose.

Zurück zum Seitenanfang