Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Bewegungsdetektion und -korrektur in der Transmissions-Computertomographie

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Print-Ausgabe

2015


Svitlana Ens stellt Bewegungsartefakte während einer Computertomogramm-Akquisition in den Mittelpunkt ihrer Studie. Patientenbewegungen können insbesondere bei einer Dental-CT-Akquisition problematisch sein, denn diese weist eine Reihe von Eigenschaften auf, die dazu führen, dass die bekannten Methoden der Bewegungsdetektion und -korrektur nicht angewendet werden können. Die Autorin entwickelt Verfahren, mit denen sowohl die Detektion der Bewegungspunkte als auch die Korrektur der Bewegungsartefakte des verwendeten Dental-CTs möglich sind und die auch für die Detektion und Korrektur rigider Bewegungen bei anderen CT-Typen verwendet werden können.

Der Inhalt
Bewegungsartefakte in der Computertomographie
Spezielle Herausforderungen eines Dental-CT
Detektion der Bewegungspositionen
Beschränkung des Raumes möglicher Bewegungen
Korrekturen durch Verwendung der Vorwärtsprojektion
Korrekturen durch Beurteilung der Stärke der Bewegungsartefakte

Die Zielgruppen
Dozierende und Studierende der Informatik
PraktikerInnen aus dem Bereich bildgebende Verfahren in der Medizin (insbesondere Computertomographie) und medizinische Bildverarbeitung

Andere Kunden interessierten sich auch für


Zurück zum Seitenanfang