Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Die Deutung in der Psychoanalyse

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Print-Ausgabe

2015


Die Deutung nimmt unter allen Interventionen psychodynamischer Psychotherapeuten eine Sonderstellung ein. Ihre Funktion hat sich mit der Fortentwicklung der therapeutischen Methoden stark verändert: In frühen Konzepten zielte die Deutung vor allem auf Einsicht in das eigene Unbewusste. Modernere Methoden, welche die therapeutische Beziehung als interpersonale Konstruktion auffassen, schreiben der Deutung eine gestalterische Funktion zu. Es lassen sich mindestens drei Deutungstypen unterscheiden: Deutung als quasi-kausale Erklärung, als intentionale Beschreibung und als Interpretation von Sinn. Wie und mit welchen Absichten ein Psychotherapeut deutet, hängt vordergründig von seiner theoretischen Orientierung z. B. als Neo-Freudianer, Objektbeziehungstheoretiker, Selbstpsychologe oder Intersubjektivist ab. Hintergründig aber lässt er sich von seinen nicht bewussten Menschenbildern und privaten, impliziten Theorien leiten.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Cover Contemporary Psychodynamic Psychotherapy for Children and Adolescents

Contemporary Psychodynamic Psychotherapy for Children and Adolescents

Delgado, S.V.; Strawn, J.R.; Pedapati, E.V.
€ 96,29
Cover Psychoanalyse heute

Psychoanalyse heute

Ermann, M.
€ 19,00
Cover Psychoanalyse und Neurowissenschaften

Psychoanalyse und Neurowissenschaften

Leuzinger-Bohleber, M.; Böker, H.; Fischmann, T.
€ 24,99

Zurück zum Seitenanfang