www.frohberg.de
Artikel-Detail

Print-Ausgabe

19,95 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
sofort lieferbar

Bereits im Bestand

Affe im Kopf

Mein Leben mit der Angst

Beschreibung

Der Journalist Daniel Smith schildert mit schonungsloser Offenheit, unzerstörbarem Humor und hohem literarischem Können, wie sein Leben immer mehr in den Strudel einer Angststörung gerät.
Daniel Smith leidet schon seit seiner Kindheit unter verschiedenen Ängsten. Als er im Teenageralter bei einer wilden Studentenparty seine ersten sexuellen Erfahrungen macht, bricht die Störung endgültig wie eine Flutwelle über ihn herein. Sein Leben als Student und später als Journalist beim renommierten Magazin The Atlantic wird immer mehr von der Erkrankung und ihren vielfachen tragischen (aber auch komischen) Auswirkungen beeinträchtigt. Aber erst als er seinen Job kündigen muss und auch seine Beziehung scheitert, findet er den richtigen Therapeuten, und mit seiner Hilfe gelingt es ihm, die fatalen Gedankenspiralen (den Monkey Mind, den Affengeist, wie die Buddhisten sagen) langsam in den Griff zu bekommen.
Angststörungen sind die verbreitetsten psychischen Erkrankungen. Daniel Smith, der sich selbst als einen prototypischen Angstgestörten bezeichnet, schildert mit schonungsloser Offenheit, unzerstörbarem Humor und hohem literarischem Können, wie sein Leben immer mehr in den Strudel dieser Störung gerät und wie die Störung sein berufliches und privates Glück bedroht. Dass er am Ende wieder herausfindet, verdankt er nicht zuletzt auch einem fähigen Therapeuten, der ihm mit der Kognitiven Verhaltenstherapie endlich helfen kann.
"Monkey Mind does for anxiety what William Styron's Darkness Visible did for depression." Aaron T. Beck, Vater der Kognitiven Verhaltenstherapie
weiterlesen

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren