Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Alter und Mobilität

Tagungsband zum 17. Gütersloher Gerontopsychiatrischen Symposium

Noch nicht erschienen, ca. Dez. 2019. Liefertermin 1-3 Tage nach Erscheinen

Print-Ausgabe

2019


Je weniger sich alte Menschen bewegen, desto größer ist ihr Risiko, an Demenz, auch Alzheimer-Demenz zu erkranken. Je größer die mobilen Ressourcen alter Menschen sind, desto größer schätzen sie selbst ihre Lebensqualität ein. Gerade bei psychisch erkrankten älteren Menschen fördern Bewegungsaktivitäten das Wohlbefinden, sie mindern Sturzrisiko und Verhaltensauffälligkeiten und tragen zur Autonomie bei. An Bewegungsaktivitäten ist ohne einen funktionsfähigen Bewegungsapparat aber nicht zu denken.
Wie kann man älteren Menschen das Leben in einer hoch mobilen Gesellschaft erleichtern, in der junge Menschen ständig in Bewegung sind, dabei auch Wohnung, Arbeitsplatz, Urlaubsort oder Partnerschaft wechseln? Diesen und anderen Fragen widemn sich die Beiträge zum 17. Gütersloher Gerontopsychiatrischen Symposium.
Zurück zum Seitenanfang