Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

Gesundheitswirtschaftspolitik: Frischer Wind durch neues Denken

Lieferzeit ca. 5 Werktage

Print-Ausgabe

2011


Zum Inhalt: Gesundheitspolitik und Wirtschaftspolitik - das sind immer noch zwei Welten: In der Gesundheitspolitik herrschen Regulierung bis in die Details und Kostendämpfung vor, während die Wirtschaftspolitik vor allem auf Rahmensetzung und ansonsten auf Anreizsysteme und den ´goldenen Zügel´ setzt. Man könnte auch sagen: Während in der Gesundheitspolitik die Peitsche regiert, versucht es die Wirtschaftspolitik vor allem mit dem Zuckerbrot! Ob die Peitsche der Gesundheitspolitik tatsächlich das bessere Instrument ist, ist bisher jedenfalls nicht bewiesen - im Gegenteil: Die Tatsache, dass Kostendämpfungsgesetze und ´große´ Gesundheitsreformen mittlerweile zum Repertoire einer jeden neuen Bundesregierung für die ersten anderthalb Jahre ihrer Wahlperiode gehören, spricht eher für die These, dass es mit der Nachhaltigkeit hier nicht weit her ist. Angesichts der Entwicklung vom Gesundheitswesen als Daseinsvorsorge hin zur Gesundheitswirtschaft als produktiver Teil unserer Volkswirtschaft - und als Jobmotor dazu - wird es höchste Zeit für einen Perspektiv- und Paradigmenwechsel: Wir benötigen eine Gesundheitswirtschaftspolitik, die auf einen Ordnungsrahmen setzt statt auf Detailregulierung, die mit Anreizen arbeitet statt mit Richtlinien, Verboten und Budgetierungen, die den ´goldenen Zügel´ wählt und nicht die Deckelung! Dieses Buch versucht zu skizzieren, wie Grundzüge einer solchen Gesundheitswirtschaftspolitik aussehen könnten und zu begründen, warum sie überfällig ist.

Zurück zum Seitenanfang