www.frohberg.de
Artikel-Detail

Print-Ausgabe

49,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Lieferzeit ca. 5 Werktage

Bereits im Bestand

Neurokognition und Affektregulierung bei schizophrenen Psychosen

Neuropsychologie, Bildgebung, Testdiagnostik und Behandlung

Beschreibung

Praxisorientiert: Darstellung kognitiver Defizite und diagnostischer Instrumente, u.a. das MATRICS-Programm (Measurement and Treatment Research to Improve Cognition in Schizophrenia) Einblicke: Funktionsweise betroffener Hirnareale anhand neurobiologischer Grundlagen und bildgebender Verfahren verständlich gemacht Umfassend: integrative Therapiekonzepte mit kognitiver Remediation, psychologischer Behandlung und atypischen Antipsychotika sowie mit neu entwickelten Medikamenten (z.B. kognitive Enhancer )

Kognitive Defizite Kernmerkmal der schizophrenen Psychose
Kognitionsstörungen galten bei der Schizophrenie lange Zeit als wenig relevant. Heute weiß man, dass sie großen Einfluss auf psychosoziale Fähigkeiten und die Prognose für den Langzeitverlauf der Erkrankung haben. Grundlage dieser Erkenntnis sind vor allem aktuelle Forschungen zur Neuropsychologie und zur funktionellen Bildgebung.
Doch wie lassen sich diese wissenschaftlichen Erkenntnisse für die Praxis nutzen?
Diese Fragestellung steht im Fokus des Buches. Gabriele Sachs und Hans-Peter Volz integrieren neue methodische Entwicklungen aus dem Bereich der bildgebenden Verfahren und Testpsychologie in die bestehende Diagnostik und zeigen innovative medikamentöse und psychologische Behandlungsstrategien auf.
weiterlesen

Newsletter

frohberg-Newseltter

Gratis für Sie!

Melden Sie sich jetzt für den frohberg-Newsletter an und sichern sich so Ihre Beatmungsmaske Rescue Me als Dankeschön!

Zum Newsletter

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren