www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

19,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF; Online lesen)

Bereits im Bestand

Anästhesiologie und Intensivmedizin im perioperativen Management

Beschreibung

Wie sieht das berufliche Profil des Anästhesiologen und Intensivmediziners von heute und im besonderen zukünftig aus?
Dieser Frage stellten sich Anästhesisten und Intensivmediziner im Rahmen eines kleinen Symposiums am 25. und 26.08.2000 in Essen. Ziel der Arbeitstagung war, die berufspolitische Entwicklung des Arztes in der Anästhesiologie und Intensivmedizin heute und für die Zukunft aufzuzeigen. Gerade die moderne operative Hochleistungsmedizin ist ohne eine kompetente anästhesiologische und intensivmedizinische Begleitung und Mitbehandlung nicht denkbar. Aus der ehemaligen anästhesiologischen Dienstleistungsaufgabe am Operationstisch ist mit der Entwicklung der modernen operativen Medizin dem Anästhesiologen und Intensivmediziner der verantwortungsvolle Auftrag in die Hände gelegt, perioperativer Begleiter, Therapeut und Manager des operativen Patienten zu sein. Diese Aufgaben setzen höchste medizinische Fachkompetenz voraus, projiziert und umgesetzt in das Aufgabenspektrum eines Managers in der Medizin. Damit muss der Anästhesiologe von heute und in der Zukunft eine verantwortungsvolle Doppelfunktion ausführen – zum einen die ärztliche medizinische Patientenbehandlung und zum anderen die Ausführung von Managementaufgaben. Der Auftrag des Anästhesiologen und Intensivmediziners wird sein, interdisziplinäre Schnittstellen zu erkennen, wahrzunehmen, zu öffnen und in engster Zusammenarbeit mit dem Operateur effektiv zu bearbeiten im Sinne eines gemeinsamen Patienten. Ehemalige Spannungsfelder müssen auf der Basis ärztlicher Vertrauensgrundsätze abgebaut und Probleme als Chancen erkannt und gelöst werden. Gefordert ist gemeinsame interdisziplinäre Pionierarbeit, nicht zuletzt vor dem Hintergrund der zukünftigen gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen und dem "Zeitalter der DRG’s". Die Beiträges des Symposiums behandelten die Funktion des Anästhesiologen und Intensivmediziners als den fachkompetenten Manager für den operativen Patienten – im Sinne optimaler medizinischer Behandlung, im Sinne optimierter ökonomischer Behandlungsstrategien und im besonderen und überzeugend
im Sinne der Werte - Ethik und Würde - eines kranken Menschen.