Bücher liefern wir in Deutschland versandkostenfrei
Persönliche Beratung +49 (30) 839 003 0 Newsletter Service & Hilfe

6 Jahre Inklusion im sächsischen Bildungssystem. Entwicklung, Bedeutung und Barrieren für den Sportunterricht

Sofort zum Download (Download: PDF)

eBook

1. Auflage, 2020


Bachelorarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Gesundheit - Sportwissenschaft, Note: 2,0, Universität Leipzig (Sportwissenschaftliche Fakultät), Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit soll Aufschluss über die Inklusionsentwicklung und -umsetzung im Freistaat Sachsen geben und folgende Kernfragen beantworten: Welchen Stellenwert hat Inklusion im sächsischen Bildungssystem? Welche Folgen hat eine 6-jährige inklusive Schulentwicklung für den Sportunterricht? Wie sieht die reale Inklusionspraxis in sächsischen Schulen aus, vor allem im Sport? Die Beantwortung der ersten Fragestellung soll Auskunft darüber geben, wie der aktuelle Stand der Inklusionsentwicklung im sächsischen Bildungssystem zu verstehen ist. Durch statistische Informationen soll ferner mit anderen Bundesländern verglichen und gemeinsame Tendenzen bzw. Unterschiede aufgezeigt werden. Im Rahmen der zweiten und dritten Fragestellung wird der Bezug zum Sportunterricht hergestellt und in die praktische Umsetzung der Schulen geforscht. Da es aufgrund fehlender Literatur und explorativer Studien im Bereich der inklusiven sächsischen Sportunterrichtsentwicklung bis heute keine fundierten Publikationen gibt, können keine Vorannahmen getroffen und somit auch keine Arbeitshypothesen generiert werden. Schulische Inklusion stellt ein Thema dar, dessen Stellenwert im gesellschaftlichen Zusammenleben im letzten Jahrzehnt enorm gestiegen ist. Den Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention stellen sich alle deutschen Bundesländer auf ihrem individuellen Weg. Im Rahmen dieser Arbeit wird sich ausführlich mit der schulischen Inklusionsentwicklung im Freistaat Sachsen befasst. Es wird differenziert dargestellt, welche Veränderungen und Bemühungen das sächsische Bildungssystem prägen und wie die derzeitige praktische Umsetzung in den Schulen aussieht. Ein besonderes thematisches Augenmerk liegt dabei auf der Inklusion im Schulsport bzw. dem Sportunterricht. Mittels wissenschaftlicher, theoretischer Bearbeitung und einer qualitativen empirischen Untersuchung werden gesamtschulische, sächsische Entwicklungstendenzen aufgezeigt, Probleme und Barrieren benannt, sowie Veränderungen aus Sicht der Sportdidaktik und des Schulsports dokumentiert.
Zurück zum Seitenanfang