www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

8,49 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: EPUB)

Bereits im Bestand

"Schwester, ich muss mal"

Beschreibung

Ich bin Krankenschwester. Laut Fernsehprogramm organisiere ich also das Privatleben meiner Patienten, indem ich in meiner Freizeit ihre Kinder vom Drogenmissbrauch abhalte oder ihre zerrüttete Ehe rette. Des Weiteren habe ich eine Affäre mit meinem gut aussehenden Oberarzt, der sich aus Liebe zu mir seit Neuestem die Augenbrauen zupft. Ich arbeite gleichzeitig im OP, auf Intensivstation und im Kreißsaal und die Mitarbeiter des Krankenhauses sind wie eine große, glückliche Familie. Mein Dasein ist erfüllt, ich bin immer gut gelaunt und ohne mich würde die ganze Klinik zusammenbrechen. Bis auf die Tatsache, dass der Einzelne (mich eingeschlossen) gerne denkt, dass ohne ihn alles im Chaos versinken würde, stimmt nichts davon. In Wahrheit sind Krankenschwestern gereizt oder genervt und sie interessieren sich mehr für das Paarungsverhalten von Bettpfannen, als für das Privatleben ihrer Patienten. Und als Krönung bin ich auch noch Single.

Enit Reuber, Jahrgang 1978, ist von Beruf Journalistin. Mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern lebt sie in Köln und widmet sich - neben ihrer Arbeit - dem Verfassen von Essays und Romanen.