www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

17,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF; Online lesen)

Bereits im Bestand

Denkstrategien und die 6 Denkhüte im Pflege- und Therapieprozess. Einführungsvortrag

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pflegewissenschaften, , Sprache: Deutsch, Abstract: Der Pflege- und Therapieprozess verlangt Fachwissen und die Anwendung dieser Expertise. Die zunehmende Multimorbidität älterer Patienten erschwert optimale Entscheidungen und damit den Prozess des Clinical Reasoning. Zahlreiche Faktoren müssen erkannt und gegeneinander abgewogen werden. Ein Aspekt ist das Denken. Zwar ist klar, was unter diesem 'Denken' im Alltag gemeint ist, trotzdem gibt es Nuancen, die den Zugang zur besseren Patientenversorgung erleichtern. Edward de Bono entwarf die Methode der 6 Denkhüte, die nach einer Einführung in unterschiedliche Denkstrategien und deren Einsatz in Pflege und Therapie, vorgestellt werden. Nach einer Einführung in Arten des Denkens werden innerhalb dieses Einführungsvortrages die Denkstrategien und die 6 Denkhüte Edward de Bonos auf den Pflege- und Therapieprozess angewandt.

Horst Siegfried Kolb; BA, MSc, MA, MHBA, MHMM wurde 1968 in Kronach (Oberfranken) geboren. Zunächst erlernte er einen Bauberuf und war mehrere Jahre in Ausführung und Planung im Baubereich tätig. Seine ehrenamtliche Tätigkeit im Bayerischen Roten Kreuz führte ihn schließlich in den Gesundheits- und Pflegebereich. Er schloss zunächst eine Ausbildung zum Staatl. anerk. Altenpfleger ab und war im Anschluss daran in Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenpflege tätig. Berufsbegleitend studierte er dabei den Bachelor-Studiengang Medizinalfachberufe mit Schwerpunkt Lehre (BA) und begann seine Lehrtätigkeit zunächst beim BRK-Kreisverband Kronach als Dozent in der Erwachsenenbildung, anschließend als Lehrer an einer BRK-Altenpflegeschule. Es folgte ein Studium in Gesundheits- und Pflegepädagogik mit Abschluss zum Master of Science (MSc) und dem Wechsel an die BRK-Schulen (Pflege) nach Bayreuth. Hier übernahm er im März 2015 zunächst kommissarisch und ab August 2015 das Amt des Schulleiters. Ein Studium Schulmanagement mit dem akademischen Grad Master of Arts (MA) schloss Kolb im November 2015 erfolgreich ab und wechselte im Frühjahr 2016 als Pädagogischer Mitarbeiter zur Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste (GGSD). Mit der Übernahme der Tätigkeit als Schulleiter der Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirkskrankenhaus Bayreuth betrat mit der Krankpflege neues Terrain. Nach Abschluss eines weiteren Masterstudiums zum Master of Health Business Admistration (MHBA) lehrte er an der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe der Diakonie Hochfranken. Seit September 2018 ist Horst Siegfried Kolb an der Bamberger Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe tätig. Im gleichen Monat schloss er sein viertes Masterstudium zum Master in Health and Medical Management (MHMM) erfolgreich ab. Daneben ist Horst Kolb an drei Fachhochschulen als Lehrbeauftragter tätig.