www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

15,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF; Online lesen)

Bereits im Bestand

Evidence-based Practice. Einführungsvortrag

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pflegewissenschaften, , Sprache: Deutsch, Abstract: Wer eine Leistung erhält, möchte auch von deren Nutzen und Wirksamkeit überzeugt sein. Unwirksame Leistungen werden (zukünftig) nicht bezahlt: Eine Erkenntnis, die sich in der Medizin seit einigen Jahren durchsetzte und nun zunehmend auch in Pflege, Rettungsdienst und Therapie seitens der Kostenträger als Argument angeführt wird. Was bedeutet es aber, 'evidence-basiert' zu pflegen oder zu therapieren - und woher kommt diese 'Evidence', also der Nachweis der Wirksamkeit? Damit ein ersten Einblick über den Aufbau und die Zielsetzung von Evidence-based Practice (EbP) entstehen kann, aber auch die Grenzen erkennbar werden, wird innerhalb dieses Einführungsvortrages das Konzept EbP und mögliche Quellen dieses EbP vorgestellt.

Horst Siegfried Kolb; BA, MSc, MA, MHBA wurde 1968 in Kronach (Oberfranken) geboren. Zunächst erlernte er einen Bauberuf und war mehrere Jahre in Ausführung und Planung im Baubereich tätig. Seine ehrenamtliche Tätigkeit im Bayerischen Roten Kreuz führte ihn schließlich in den Gesundheits- und Pflegebereich. Er schloss zunächst eine Ausbildung zum Staatl. anerk. Altenpfleger ab und war im Anschluss daran in Einrichtungen der stationären und ambulanten Altenpflege tätig. Berufsbegleitend studierte er dabei den Bachelor-Studiengang Medizinalfachberufe mit Schwerpunkt Lehre und begann seine Lehrtätigkeit zunächst beim BRK-Kreisverband Kronach als Dozent in der Erwachsenenbildung, anschließend als Lehrer an einer BRK-Altenpflegeschule. Es folgte ein Studium in Gesundheits- und Pflegepädagogik mit Abschluss zum Master of Science und dem Wechsel an die BRK-Schulen (Pflege) nach Bayreuth. Hier übernahm er im März 2015 zunächst kommissarisch und ab August 2015 das Amt des Schulleiters. Ein Studium Schulmanagement mit dem akademischen Grad Master of Arts schloss Kolb im November 2015 erfolgreich und wechselte im Frühjahr 2016 als Pädagogischer Mitarbeiter zur Gemeinnützigen Gesellschaft für soziale Dienste (GGSD). Mit der Übernahme der Tätigkeit als Schulleiter der Berufsfachschule für Krankenpflege am Bezirkskrankenhaus Bayreuth betrat mit der Krankpflege neues Terrain. Seit Oktober 2017 und dem Abschluss eines weiteren Masterstudiums zum Master of Health Business Admistration (MHBA) lehrt er an der Berufsfachschule für Altenpflege und Altenpflegehilfe der Diakonie Hochfranken. Daneben ist Horst Kolb an drei Fachhochschulen als Lehrbeauftragter tätig.