www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

8,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

Einführung eines Intranets im Gesundheitszentrum

Beschreibung

Projektarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften, Note: 1,0, Hamburger Fern-Hochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Da die Befundübermittlung im Gesundheitszentrum aufgrund der veralteten Übertragungsweise nur sehr langsam funktioniert und es dadurch laufend zu unnötigen Wartezeiten sowie einem erhöhten Arbeitsaufwand für das Personal kommt, kam mir die Idee der Einführung eines Intranets im Gesundheitszentrum. Damit sollen sich die Wartezeiten auf Befunde von aktuell zwei Stunden innerhalb eines dreiviertel Jahres auf höchstens 15 Minuten reduzieren. Ich habe mich dazu entschlossen, diese Idee in Form einer Projektarbeit umzusetzen. Beginnen möchte ich mit einer Situationsanalyse, die es mir erleichtern soll, den allgemeinen Bedarf eines Intranets im Gesundheitszentrum zu ermitteln. Wichtig ist es, vor allem bei einem so kostspieligen Projekt, genügend Interessenten für die Neuerung des Datentransfers zu gewinnen. Würde das Intranet nach dessen Einführung von den im Gesundheitszentrum praktizierenden Ärzten nicht verwendet, wäre unser Projekt eine reine Ressourcenverschwendung. Es ist wichtig, das Projekt gekonnt zu vermarkten. Für die Planung ist ein detailliert ausgearbeiteter Projektauftrag unerlässlich, dieser trägt auch dazu bei, keine für das Projekt relevanten Faktoren zu übersehen. Um die Risiken besser einschätzen zu können und diese kalkulierbar zu machen möchte ich auf ein Tool aus dem Projektmanagement - das Scenario Writing - zurückgreifen. Es soll mir helfen, die möglichen Ergebnisse des Projektes herauszufinden. Es folgt nun die Aufgabenteilung in Arbeitsschritte und die Terminierung der Teilziele (Meilensteine). Auch die Einteilung des Personals ist bei meinem Projekt von großer Bedeutung, da alle Mitarbeiter der Projektgruppe hauptberuflich im Gesundheitszentrum tätig sind und auch ihren anderen beruflichen Aufgaben nachgehen müssen. Durch vorherige Regelung der Umgangsformen in der Projektgruppe möchte ich ein gutes Arbeitsklima und ein respektvolles Miteinander erreichen. Das Projekt muss ständig im Auge behalten und kontrolliert werden bezüglich Termineinhaltung (z.B. von Meilensteinen), Mitarbeiter, Fortschritte und Hindernisse im Projektverlauf sowie geeigneten Maßnahmen zur Steuerung bei Problemen. Nach einer Testphase möchte ich eine nochmalige Befragung durchführen, die auf Mängel und Verbesserungsvorschläge des Intranets eingehen soll. Ein Informationsabend soll das Projekt Einführung eines Intranets im Gesundheitszentrum abschließen.