www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

99,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF; Online lesen)

Bereits im Bestand

Pathologie in Fallstudien

Historische Präparate neu betrachtet

Beschreibung

Das pathologisch-anatomische Museum im Wiener Narrenturm ist weltweit die größte Sammlung seiner Art - mit über 50.000 Feuchtpräparaten, Skeletten und Moulagen der vergangenen 210 Jahre. Mehr als 100 dieser Präparate wurden nun neu bewertet. Die Diagnose erfolgte durch pathologische Befundung. Jedes Krankheitsbild ist klinisch beleuchtet und mit molekularpathologischen sowie medizinhistorischen Angaben und Literatur versehen. Alle Objekte sind makroskopisch abgelichtet und auf der beigelegten CD gesammelt. Mit vielen Krankheiten, mit denen Ärzte durchaus wieder konfrontiert werden könnten: neben TBC, Raritäten wie 'Muskatnussleber'.



Univ.Prof.Dr. Roland Sedivy, Studium der Medizin und Philosophie, Ausbildung in experimenteller Onkologie, Facharzt für Pahologie und Zytologie am Klinischen Institut für Pathologie an der Medizinischen Universität Wien.