www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

16,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

Die Geschichte der Psychiatrie seit 1850

Die Anstalt in Werneck

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medizin - Geschichte, Note: 1,0, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Institut für Geschichte der Medizin), Sprache: Deutsch, Abstract: Das medizinische Fach der Psychiatrie hat sich seit 1850 enorm gewandelt. Die Abschaffung nahezu aller Zwangsmittel und Bestrafungsmaßnahmen, ständige Verbesserungen der Pflege, Betreuung und Therapie der Patienten, aber auch die Einführung von Medikamenten wie Psychopharmaka haben für einen stetigen Fortschritt in der psychiatrischen Arbeit gesorgt. In der vorliegenden Arbeit werden diese Veränderungen anhand der Geschichte der psychiatrischen Anstalt im unterfränkischen Werneck, die erst vor einiger Zeit ihr 150-jähriges Jubiläum feiern konnte, beleuchtet. Entscheidend geprägt wurde dieser Fortschritt von den jeweiligen medizinischen Direktoren, die lange Zeit allein über das Geschehen in der Anstalt bestimmten, weshalb sich die Gliederung dieser Arbeit an ihren Amtszeiten orientiert. Das heute bestehende Direktorium aus gleichberechtigten Vertretern der Medizin, der Pflege und der Verwaltung übernahm diese Aufgabe nämlich erst Anfang der 1990er-Jahre.