www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

10,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF)

Bereits im Bestand

Der Alterssuizid in der Bundesrepublik Deutschland. Gefährdungspotentiale und Möglichkeiten der Prävention

Gefährdungspotentiale und Möglichkeiten der Prävention

Beschreibung

Diplomarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Pflegewissenschaften, Note: 2.0, Evangelische Hochschule Darmstadt, ehem. Evangelische Fachhochschule Darmstadt, 99 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Während die Gesamtzahl der Suizide in Deutschland in den letzten Jahren gesunken ist, steigt die Suizidrate für die Personengruppe ab 75 Jahren stetig an. Im Hinblick auf die demographische Entwicklung in der Bundesrepublik handelt es sich um eine bedenkliche Entwicklung. Ausgehend von dieser Problematik werden die beiden zentralen Fragen in diesem Zusammenhang beantwortet: 1. Wo liegen die Gefährdungspotentiale für den Alterssuizid? 2. Was sind die Möglichkeiten der Prävention des Alterssuizids? Die Gefährdungspotentiale setzen sich aus psychischen, physischen und / oder sozialen Faktoren zusammen. Das Wissen um diese Potentiale ist für eine nachhaltige Suizidprävention bei alten Menschen von großer Bedeutung. Eine effektive Suizidprävention sollte zeitgleich auf verschiedenen Ebenen ansetzen, um Synergieeffekte nutzen, und ein breites Spektrum von Personen- und Berufsgruppen ansprechen zu können. Ihr Schwerpunkt sollte im Aufklärungs- und Schulungsbereich liegen.