www.frohberg.de
Artikel-Detail

eBook

23,99 €
Wählen Sie bitte eine Prämie aus.
Sofort zum Download (Download: PDF; Online lesen)

Bereits im Bestand

Teamorganisation mit Primary Nursing

Ein systemischer Organisationsentwicklungsansatz im Krankenhaus

Beschreibung

Seit Einführung der DRGs erhalten Deutschlands Kliniken weniger Geld. Dies bedeutet Kürzungen bei den Personal- oder Sachkosten. Doch das geht zu Lasten der Qualität, des verbliebenen Personals und der Patienten. Der Ausweg aus dieser Sackgasse ist ein Perspektivenwechsel: Welche Leistungsstruktur liegt hinter den DRGs? Wie lassen sich Prozesse und Strukturen im Krankenhaus optimieren? Die Lösung: Ein Team aus Ärzten und Pflegekräften (u.a. die Primary Nurse) kümmert sich um eine bestimmte Anzahl von Patienten. Diese Beziehung beginnt bei der Aufnahme und endet bei der Entlassung. Die Vorteile: Der Patient kennt 'seine' Ärzte und 'seine' Primary Nurse. Informationen gehen kurze Wege, und der Patient hat stets feste Ansprechpartner. Dieser ganzheitliche Ansatz ermöglicht eine flachere Hierarchie, den direkten Informationsfluss und gewährleistet eine hohe Qualität. Doch die Einführung von Primary Nursing verlangt eine Neuorganisation der gesamten ärztlich-pflegerischen Arbeit. Wie diese Organisation aussieht, was sie verlangt und wie sie umzusetzen ist, dies sind die Themen dieses Buches. Denn: Primary Nursing ist nur so gut wie die Organisation, in der es betrieben wird. Richtig angewandt, ist Primary Nursing einer der Königswege aus der Sackgasse der steigenden Kosten und sinkenden Einnahmen.

Der Autor Thorsten Bücker ist Krankenpfleger, Pflegefachkraft im mittleren Leitungsbereich und cand. Dipl.-Pflegewirt (FH). Neben seiner klinischen Leitungstätigkeit arbeitet er als freiberuflicher Dozent in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie als Berater für Führungskräfte in der Pflege.