www.frohberg.de
Die Orthopädietechnik beschäftigt sich mit der Herstellung von Hilfsmitteln, wie Prothesen oder Orthesen. Diese helfen Patienten mit orthopädischen Behinderungen oder Erkrankungen und Einschränkungen an den Extremitäten, körperliche Einschränkungen auszugleichen. Hierzu benötigen Orthopädietechniker Grundlagenwissen aus Anatomie, Physiologie, Orthopädie und Biomechanik. In der Ausbildung zum Orthopädietechniker werden diese Grundlagen und vielfältige Techniken und Fertigkeiten zur Herstellung von Hilfsmitteln vermittelt. Orthopädietechniker sind häufig an der Entwicklung und Herstellung von Rollstühlen, Krankenhausbetten und anderen Produkten aus der Rehabilitationstechnik beteiligt. Fachbücher, eBooks und Zeitschriften stellen Fachwissen, Handwerkszeug und Arbeitsanleitungen für die Orthopädietechnik bereit.